Frauenhandel und die Arbeit der FIZ

Ein Anlass im Rahmen der Kulturwochen Effretikon
Dienstag, 10. September 2019

 

FIZ  FIZ Schriftzug 

 

Frauenhandel findet statt. Hier und jetzt. Mittels falscher Versprechungen werden Frauen in die Schweiz gelockt und unter Drohungen und Zwang in der Ausbeutungssituation festgehalten. Doch weshalb findet Menschenhandel überhaupt statt? Was ist eigentlich Menschenhandel? Wie geht es den Betroffenen? Wie setzt sich die FIZ für die Würde und Rechte von Betroffenen ein? Im Vortrag geben wir Antworten auf diese Fragen und einen Einblick in unsere Arbeit.

 

Zentrum St. Martin, Birchsaal
19.00 Uhr Apéro
19.30 Uhr Vortrag FIZ Thema Menschenhandel

Freier Eintritt mit Kollekte für die FIZ