Männer-Apéro: Besuch des Bergwerks in Buchs

Samstag, 4. Mai 2019

12 km von Zürich entfernt ein Bergwerk? Es ist kein begrabenes U-Bahn Projekt. In Buchs wurde tatsächlich vor 100 Jahren untertags Quarzsand für die Glasherstellung abgebaut. Wer sich allerdings unter einem Bergwerkbesuch eine Fahrt mit ratternder Stollenbahn und die Besucher helmbewehrt und Grubenlampen schwingend vorstellt, muss umdenken. Wir werden in eine Welt eintauchen, wo Schneewittchen (oder war es Dornröschen?) seit 100 Jahren verzaubert schlummert. Wir werden der Erzählerin lauschen und dabei die Zeit und das Fotografieren ganz vergessen.

 

Für die Reise zum Bergwerk gibt es drei Möglichkeiten

  1. Bahn/Bus + ca. 20 Minuten zu Fuss. Treffpunkt: 8.10 Uhr / Bahnhof Effretikon, Gleis 2
  2. Individuell. Treffpunkt: 9.15 Uhr / Restaurant Bergwerk, Chrästelenstr. 29, Buchs ZH
  3. Fahrdienst (Ruedi Jost, Peter Rauh). Treffpunkt: 8.30 Kirche Effretikon

 

Anmeldung bis 15. April

Leider müssen wir die Teilnehmerzahl auf 24 begrenzen. Wir bitten deshalb, dass ihr euch möglichst bald, spätestens aber bis zum 15. April telefonisch oder per E-Mail anmeldet bei Corsin Baumann, 052 346 11 31 / corsin.baumann@zh.ref.ch.

Bitte meldet auch, wie ihr reisen, bzw. bei welchem Treffpunkt ihr euch einfinden werdet.

 

Erwachsenenbildung

Durchs Jahr finden spezielle Vorträge statt, z.B. im Rahmen der Kulturwochen, des Frauenvereins, in Zusammenarbeit mit der reformierten Kirche, die rechtzeitig publiziert werden.

 

Ökumenischer Männer-Apéro

Vorschau 2018/2019

 

Samstag, 3. November 2018: Zivilcourage
Unter der Anleitung des Teams diskutieren wir Fragen rund um das Thema "Zivilcourage". Was verstehen wir darunter? Warum brauen wir sie so dringend? usw. Es geht nicht nur um Gewaltanwendung, es geht auch um Mobbing und um Fairness gegenüber Minderheiten im Verein, in der Familie, am Stammtisch etc.

 

Samstag, 26. Januar 2019: "fern der Heimat"
Im Anschluss an das Referat von Peter Eggenberger über seine Erfahrungen in der Fremdenlegion beschäftigen wir uns mit unseren eigenen Erfahrungen "in der Fremde" und mit der Frage, was für uns "Heimat" bedeutet.

 

Samstag, 9. März 2019: Jakob Stutz
Bedeutender Volksdichter und Zeitzeuge aus dem Zürcher Oberland.
Referent: Walter Müller, Fehraltor

 

 

Der Männer-Apéro ist eine ökumenische Veranstaltung
der Erwachsenenbildung Illnau-Effretikon/Lindau.