Herzlich Willkommen

Hier in St. Martin  


Auf unserer Website erhalten Sie einen Einblick in die Pfarrei und treffen auf die neuesten Informationen. Wir laden Sie herzlich ein, ein Stück Weg mit uns zu gehen, hier auf dieser Seite und auch ganz real.

 

Massnahmen betreffend COVID-19

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der steigenden Fallzahlen, im Pfarreizentrum und in den Gottesdiensten Maskenpflicht gilt. So schützen wir uns alle gegenseitig.

 

Pfarrei konkret – Pfarreiforum

Das Pfarreiforum ist der Ort, wo sich all jene treffen, welche die wichtigsten Infos aus Pfarrei und Kirche aus erster Hand erhalten möchten. Im Pfarreiforum treffen sich alle Mitarbeitenden, Mitglieder der Behörden, Vertreter*innen der verschiedenen Gruppen, die das Pfarreileben besonders unterstützen und alle an der Pfarrei interessierten Frauen und Männer.

Hier kommen wir miteinander ins Gespräch und manchmal in angeregte Diskussionen. Themen, die «in der Luft liegen» werden aufgegriffen. Wichtige Informationen werden ausgetauscht, das IST und die Zukunft der Pfarrei werden in den Blick genommen.

 

Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Pfarreiforum mit folgenden speziellen Themen:

- Konzernverantwortungsinitiative  - dürfen, müssen sich die Kirchen einmischen?

- Die Zukunft der Pfarrei, was ist uns wichtig nach der Pensionierung der
  jetzigen Gemeindeleitung ?

Die Kirchenplfege informiert über Ihre Gedanken und eingeleiteten Schritte.

Dienstag, 20.Oktober 2020, 18.00  - 20.30 Uhr im Birchsaal, Pfarreizentrum

 

 

Brand im Flüchtlingslager Moria!

Katholische Kirche Zürich startet Nothilfe.  

 

 Kreuz  Cafe Sirup Wesemlin  Dankessteine 2  Osterkerze 2020 

 

Wir feiern regelmässig Gottesdienst:

Sonntags: 10.30 Uhr Pfarreigottesdienst (ab dem 25. Oktober mit Maskenpflicht)

Donnerstags: 09.15 Uhr Wortgottesfeier

 

Unser Foyer im neuen Kleid!

Unser Pfarreizentrum verwandelt sich jeweils am Donnerstagvormittag von 08.30 – 11.30 in ein
kleines Kaffeehaus. Immer gibt es auch kleine Spezialitäten. Kommen Sie einfach vorbei.

 

Religionsunterricht im neuen Schuljahr

Auf das neue Schuljahr hin ist der Religionsunterricht ganz neu gestaltet. Es sind Angebote zu Glaubenswegen für alle Altersstufen. Details dazu finden sie im grauen Kasten links: 'Unti-Projekte' oder klicken sie hier.

 

 

Aus dem Leben gerissen
Ein Katholik im reformierten Zürich, ein Linker in der CVP:
Markus Arnold war ein Mann der Kontraste. Er prägte das RPI in Luzern und setzte sich für die Firmung mit 17 Jahren ein.

Markus Arnold wünschte sich immer eine Kirche, die sich öffentlich einmischt. Gerade bei ethischen Fragen wie der Konzernverantwortungsinitiative. «Wo kämen wir denn hin, wenn sich Bischöfe gegen Unterdrückung und Ausbeutung von Menschen und Umweltzerstörung stark machen würden?», schrieb er ironisch.

Markus Arnold war Dozent für Theologische Ethik an der Universität Luzern.

Der Einsatz für die Konzernverantwortungsinitiative war nur eines von vielen Projekten, die sich Arnold vorgenommen hatte.

Doch ein Badeunfall in Italien riss ihn aus dem Leben.

https://www.kath.ch/newsd/markus-arnold-stirbt-nach-badeunfall/

 

 

Weiterhin
Wir halten uns an die Richtlinien des
Bundesamtes für Gesundheit (BAG), der Schweizerischen Bischofskonferenz
und der kath. Kirche im Kanton Zürich.

 

Themen die uns angehen
Caritas Schweiz
Flüchtlinge in Not
Flüchtlingshilfe
Amnesty International Schweiz