Information Kirchenpflegsitzung

vom 12. September 2019

Kurs Missbrauchsprävention: Im Oktober 2019 organisiert die Katholische Kirche im Kanton Zürich einen Kurs zum Thema «Missbrauchsprävention für Mitglieder der Kirchenpflege. Risiko- und Krisenmanagement & Verhaltenskodex und Standards», an welchem auch Mitglieder unserer Kirchenpflege teilnehmen werden.

IT: Für den Kauf der Software KooL werden Fr. 5700.- gesprochen. Diese Software wird dem Sekretariat die Verwaltung aller Termine, inklusive Raumbelegung erleichtern. Sie ermöglich des Weiteren die Erstellung von Einsatzlisten für Lektoren, Fahrdienst und Seelsorger sowie vieles mehr.

 

Information Kirchenpflegsitzung

vom 21. August 2019

Neuanstellung Pastoralassistentin: Per 1. September 2019 startet Marion Grabenweger als Pastoralassistentin i.A. in unserer Pfarrei. Marion Grabenweger, 1971, ist in Regensdorf wohnhaft, hat zwei Kinder und ist verheiratet. Sie ist ausgebildete Theologin und wird primär im Religionsunterricht tätig sein. Ihr Arbeitspensum beträgt 50%. Aufgrund der Neuanstellung werden zwei neue Arbeitsplätze eingerichtet.

Dienstjubiläum: Wir gratulieren Regina Ibekwe zu ihrem fünfjährigen Dienstjubiläum, welches während den Sommerferien stattgefunden hat.

Personalanlass: Die Kirchenpflege lädt am 13. September 2019 alle Mitarbeitenden zum Personalanlass auf die Insel Ufenau inkl. Nachtessen ein.

Sanierung Lüftung: Die Sanierung der Lüftung in der Kirche ist schon weit fortgeschritten. Die neue Lüftung ist bereits in Betrieb, noch ausstehend sind einige Isolationsarbeiten, welche aber per Ende August zum Abschluss gebracht werden können.  Für die neue Lüftung wird bereits jetzt deutlich weniger Energie verbraucht.  Der Kostenrahmen konnte voraussichtlich eingehalten werden.

Umstellung Telefonanlage: Ende August wird die Telefonanlage auf Internettelefonie umgestellt.

 

Information Kirchenpflegsitzung

vom 11. Juli 2019

Sanierung Lüftungsanlage: Die Sanierung der Lüftung schreitet voran. Die Aufträge für die Handwerker wurden vergeben.

Umstellung IT: Nach einer eingehenden Analyse der IT-Situation wurde beschlossen, die IT-Infrastruktur zu erneuern. Der Bedarf war aus mehreren Gründen akut. Der zentrale Server war alt und instabil. Die meisten Arbeitsplätze basierten noch auf Windows 7, für welches Microsoft ab Januar 2020 keine Updates mehr zur Verfügung stellen wird. Die KP hat in einer Evaluation mehrere Varianten geprüft und entschieden, dass die Erneuerung im Sommer 2019 umgesetzt werden sollte. Das Ziel war eine stabile, vernünftige Lösung, wobei besonders die Kosten beachtet wurden.

Normaufwandsausgleich und Beitrag an Zentralkasse: Der Normaufwandsausgleich für 2019 beträgt CHF 119'452.--, wobei CHF 55'000.-- budgetiert waren. Zudem hat die Kirchenpflege die Kreditfreigabe an die Zentralkasse mit einem Beitrag über CHF 210'509.-- beschlossen. Budgetiert waren CHF 230'000.--.